Lachs grillen auf Zedernholzbrett

Lachs grillen auf Zedernholz

Kulinarisches Highlight aus dem Kugelgrill

Geräucherten Lachs kennst Du. Gegrillten auch. Der Oberhammer ist aber eine Kombination aus beidem: Lachs auf einer Holzplanke grillen! Wenn Du einen Kugelgrill hast, bist Du bereits bestens vorbereitet für dieses super einfache, aber umwerfend leckere Lachsrezept. Du benötigst lediglich noch ein geeignetes Holzbrett, um den Lachs hierauf zu garen. Mittlerweile hat sich im Handel speziell Zedernholz hierfür durchgesetzt. Zwar ist der Name irreführend, da dieses Holz eigentlich gar nicht von der Zeder, einem Kieferngewächs, stammt, sondern von einer Zypressenart. Hauptsache ist aber, dass dieses Holz unbehandelt und eben explizit fürs Grillen vorgesehen ist. Wie Du nun Deinen Lachs oder Deine Forelle perfekt auf dem Holzbrett zubereitest und welche Marinade diesem Rezept den entscheidenden Pfiff verleiht, zeigen wir Dir im folgenden Artikel.

Anzeige
Rezept für Lachs auf Zedernholzbrett grillen

Für dieses oberleckere Lachsrezept benötigst Du so ein Zedernholzbrett*, das mittlerweile viele Anbieter von Grillzubehör im Programm haben. Die hier ebenfalls abgebildeten Zutaten für die Marinade hast Du vielleicht auch schon komplett in deiner Küche vorrätig.

Rezept für Marinade zum Lachs grillen
Information
Tipp: Versuche es einmal mit Thymianhonig – der passt besonders gut zu gegrilltem Fisch!

Folgende Zutaten benötigst Du für die Marinade:

1/2 EL fein gehackter oder gepresster Knoblauch (1), 2 EL Wasser (2), 1/2 TL Salz (3), 3 EL Olivenöl (4), 1/2 TL gemahlener, schwarzer Pfeffer (5), 3 EL Sojasauce (6), 1 EL flüssiger Honig (7), 1 EL geriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone (8)

Marinade zum Lachs grillen

Sämtliche Zutaten für die Marinade vermischst Du nun. Am besten portionierst Du auch jetzt schon Dein Lachsfilet, da die Stücke für den folgenden Mariniervorgang praktischer zu handhaben sind als ein ganzes Filet.

Lachs marinieren zum Grillen

Gib nun die Lachsportionen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel und lasse den Fisch mindestens zwei Stunden im Kühlschrank marinieren.

Zedernholzbrett zum Grillen vorbereiten

Auch das Zedernholzbrett benötigt Vorbereitung: Damit es nicht zu schnell auf dem Grill verbrennt, musst Du es vorher wässern. Da es schwimmt, beschwere es einfach mit einem Gewicht – wie hier mit einem Mörser. Für das Wässern plane auch mindestens zwei Stunden ein.

Zedernholzbrett zum Grillen vorbereiten

Genug mariniert und gewässert? Dann kann's ja losgehen: Zuerst bestreichst Du die später oben liegende Brettseite dünn mit Olivenöl. Dadurch lässt sich der Fisch am Ende des Garvorgangs besser lösen.

Lachs auf Zedernholzbrett grillen

Den Lachs legst Du nun mit der Hautseite nach unten auf das Brett. Unter Umständen ist es einfacher, wenn Du das Brett zuerst auf das Grillrost legst. Wichtig hierbei: Platziere das Brett nicht direkt über der Glut, sondern daneben, sonst fängt das Holz zu schnell Feuer.

Wie grille ich Lachs auf dem Zedernholzbrett
Information
Du hast keinen Kugelgrill? Dann decke einfach den Lachs auf dem Brett mit Alufolie ab – funktioniert auch!

Jetzt schließt Du den Grill mit dem Deckel und lässt den Lachs rund 25 Minuten garen. Während dieser Zeit beginnt das Brett langsam an der Unterseite zu kokeln und gibt entsprechende Geschmacksstoffe frei. Gleichzeitig schützt das Holzbrett den Lachs vor zu viel Hitze von unten – er bleibt dadurch besonders saftig!

Lachs grillen auf Zedernholzbrett
Information
Je nachdem, wie stark das Brett verkohlt ist, kannst Du es sogar ein zweites oder drittes Mal verwenden!

So soll's nach 25 Minuten aussehen: Der Lachs wird bei dieser Zubereitung quasi halb gegrillt und halb geräuchert.

Rezept für Lachs auf dem Zedernholzbrett

Es ist angerichtet! Wetten, Deine Gäste werden sich jetzt schon fürs nächste Lachsgrillen anmelden? Und falls Du keinen Lachs zur Hand hast, denk dran: die Großforelle vom Forellensee macht sich ebenso gut auf dem aromatischen Zedernholz!


Fotos: Holger Bente

*Affiliate-Links

Lachs grillen auf Zedernholzbrett
Dr. Catch Lachs grillen auf Zedernholz