Festbleimontage mit Inline-Blei

Einfach, sicher, effektiv!

Die Selbsthakmontage mit Inline-Blei

Beim Karpfenangeln setze ich mit Abstand am häufigsten die Inline-Montage ein. Im Vergleich zum ebenfalls sehr beliebten Safety Bolt Rig bietet diese einfache, schnörkellose Montage zwei große Vorteile: Zum einen fliegt sie äußerst sicher und verwickelt sich praktisch nie. Da ich an vielen Gewässern werfen muss und kein Boot zum Ablegen benutzen kann, ist mir das extrem wichtig! Zum anderen bietet das Inline-Rig einen hervorragenden Selbsthakeffekt. Der Vorfachwirbel sitzt im Blei, sodass sofort das volle Gewicht auf den Haken wirkt, wenn sich der Karpfen mit dem Köder im Maul bewegt und das Vorfach strafft. Deshalb ist die Inline-Montage meine Nummer eins. Nur an sehr hindernisreichen Gewässern oder beim Angeln mit Bleien über 5 Unzen Gewicht (140 Gramm) greife ich lieber zum Safety Bolt Rig.

Anzeige
Safety Clip oder Inline-Blei

Festbleimontagen mit Inline-Bleien fliegen weit und sicher, bieten einen hervorragenden Selbsthakeffekt und sind dazu auch noch super einfach zu bauen. Für die allermeisten Situationen und Gewässer brauchst Du keine andere Montage!

Inline Rig zum Karpfenangeln

Für die Inline-Montage benötigst Du lediglich ein Inline-Blei, etwas Anti-Tangle-Schlauch, Gummistopper (optional) und natürlich ein Karpfen-Rig Deiner Wahl.

Inline-Bleie zum Angeln auf Karpfen

Inline-Bleie sind in verschiedenen Formen erhältlich. Die kompakten Modelle bieten den besten Selbsthakeffekt, während die schlankeren etwas weiter fliegen. Seitlich abgeflachete Bleie bleiben an steilen Kanten besser liegen.

Karpfenmontagen Festblei

Zunächst ziehen wir einen Posenstopper aus Gummi auf die Hauptschnur. Er soll nur verhindern, dass der Anti-Tangle-Schlauch im Drill nach oben rutscht, hat ansonsten aber keine wichtige Funktion.

Inline Lead Bolt Rig
Information
Auf den Schlauch kannst Du bei Verwendung starker Schlagschnüre verzichten (ab 0,60 Millimeter). Diese sind so dick, dass sie sich kaum hinter Schuppen legen oder in Flossenansätze einschneiden.

Nun fädelst Du ein rund 40 Zentimeter langes Stück Anti-Tangle-Schlauch auf. Der Schlauch reduziert Verwicklungen und schützt außerdem den Karpfen vor Verletzungen durch die Hauptschnur. Die Leine reibt im Drill sonst an der Flanke des Fisches, bleibt leicht an Flossen oder Schuppen hängen und reißt letztere im ungünstigsten Fall sogar ab.

Selbsthakmontage mit Inline-Blei
Information
Die Plastikröhrchen der Inline-Bleie sind am Ende manchmal etwas scharfkantig. Einfach mit dem Feuerzeug leicht anschmelzen, schon sind sie glatt.

Nun das Inline-Blei inklusive der zugehörigen Gummikappe auffädeln und das Rig anknoten.

Inline Bolt Rig Karpfenangeln
Information
Die meisten Hersteller von Inline-Bleien bieten perfekt passende Tönnchenwirbel für ihre Bleie an.

Den Vorfachwirbel ziehst Du nun in das Inline-Blei hinein. Dort wird er von einer Gummi- oder Plastikhülse fixiert. Der Wirbel sollte schön stramm, aber auch nicht bombenfest sitzen. Im Falle eines Schnurbruchs muss der Karpfen in der Lage sein, das Blei loszuwerden.

Selbsthakmethode Karpfen Inline-Bleie

Anschließend die Gummikappe auf das Blei stecken und den Anti-Tangle-Schlauch in die Kappe schieben, um ihn zu fixieren.

Festbleimontage zum Karpfenangeln

Jetzt noch schnell den Gummistopper bis dicht an den Anti-Tangle-Schlauch schieben – fertig ist die Inline-Montage!

Selbsthakmontage Karpfen Anleitung

Hier noch einmal die ganze Montage. Für einen guten Selbsthakeffekt solltest Du beim Karpfenangeln Bleie von mindestens 3 Unzen (84 Gramm) verwenden.

Montagen zum Karpfenangeln

Auch diesen schicken Spiegler fing ich mit einer Inline-Montage und einem simplen No Knot Rig.


Fotos: Tobias Norff (12), Andreas Rathje (1)

Festbleimontage mit Inline-Blei
Dr. Catch Einfach, sicher, effektiv!