Die besten Karpfen-Rigs

Das Helicopter Rig

Die beste Karpfenmontage für Schlamm und weite Würfe

Helicopter Rig? Habe ich irgendwann in meiner Jugend auch mal ausprobiert... Aber wie die meisten Karpfenangler fische ich heute vor allem mit Safety Bolt Rigs oder Inline-Blei-Montagen. Wobei, das ist nicht ganz richtig: Denn auch bei dem Chod Rig, das ich seit einigen Jahren sehr viel einsetze, handelt es sich um eine Helicopter-Montage – nur eben mit einem kurzen, steifen Mono-Vorfach und Pop Up Boilie als Köder. Das klassische Helicopter Rig hingegen wird mit normal langen Vorfächern kombiniert und eignet sich auch für sinkende Köder. Dabei bietet diese Karpfenmontage ähnliche Vorteile wie das deutlich angesagtere Chod Rig: Es fliegt hervorragend und garantiert auch auf sehr weichem Untergrund stets eine gute Köderpräsentation. Na, wenn das keine Gründe sind, dem Klassiker in seiner Ursprungsform mal wieder eine Chance zu geben... Hier kommt die Anleitung zum Helicopter Rig.

Anzeige
Helicopter Rig

Das Helicopter Rig ist die einzige Karpfenmontage, bei der das Vorfach über dem Blei angebracht wird. Dieser Aufbau bietet einige Vorzüge...

Wie funktioniert ein Helicopter Rig?

Beim Auswerfen fliegt das Blei vorneweg und das beweglich an einem Wirbel befestigte Vorfach kann sich (wie die Rotorblätter eines Hubschraubers) frei um den Leader oder die Hauptschnur drehen. Daher stammt auch der Name Helicopter Rig.

Das Helicopter Rig ist top für weite Würfe

Durch diesen Aufbau fliegt das Helicopter Rig extrem gut und vor allem nahezu verwicklungsfrei. Wenn es auf jeden Meter Wurfweite ankommt, solltest Du es also unbedingt probieren.

Tipps zu Karpfenmontagen

Einen weiteren Vorteil spielt das Helicopter Rig beim Fischen in Gewässern mit sehr schlammigem Grund aus.

Heli Rig
Information
Für sehr weichen Grund empfiehlt sich grundsätzlich ein Pop Up oder gut ausbalancierter, nahezu schwereloser Boilie als Köder.

Bei herkömmlichen Selbsthakmontagen (links) wird der Köder von dem schweren Blei schnell mit in den Schlamm gezogen. Anders beim Helicopter Rig: Schiebst Du hier das Vorfach (entsprechend der Schlammtiefe) weiter nach oben, bleibt der Köder stets gut sichtbar für die Fische. Dieses Prinzip funktioniert auch gut bei Algenteppichen oder Kraut am Grund.

Helicopter Rig selber binden

Das Helicopter Rig im Detail

Du möchtest das Helicopter Rig selber mal ausprobieren? Der einfachste Weg: Du greifst auf eine fertige Montage (rechts im Bild) zurück. Daran befestigst Du das Vorfach Deiner Wahl und hängst noch ein Blei ein – das war's schon! Möchtest Du die komplette Montage selber bauen, findest Du dafür alle nötigen Kleinteile ebenfalls im Fachhandel.

Helicopter Rig: Anleitung zum selber binden
Information
Du kannst das Helicopter Rig auch direkt auf der Haupt- oder Schlagschnur montieren oder dicke Monofile anstelle des Leaders verwenden.

Ob fertig gekauft oder selbst gemacht, der Aufbau des Helicopter Rigs ist immer ähnlich: Als Basis dient in der Regel ein robuster Leader aus Leadcore oder Kunststoff (1). Darauf gleitet ein Ringwirbel (2), der von speziellen Perlen (Helicopter Beads) in Position gehalten wird. Ein Stück steifer Schlauch (3) auf dem Vorfach ist kein Muss, hält das Vorfach beim Werfen aber auf Abstand zum Leader und macht Verwicklungen noch unwahrscheinlicher. Das Blei wird am Ende in einen Karabiner eingehängt (4). Ein Gummipuffer (Helicopter Sleeve) schützt die Verbindung.

Helicopter-Montage mit Chod Rig

Im Drill wird der Leader stark belastet durch den Wirbel, an dem das Vorfach (und somit auch der Karpfen) hängt. Deshalb solltest Du unbedingt robustes Material verwenden.

Heli Rig Montage

Für die Fixierung des Vorfachwirbels auf dem Leader bieten die Hersteller verschiedene Lösungen an – meistens eine Kombination aus Perlen und Schläuchen.

Helicopter Rig bauen
Information
Die Verbindung zwischen Leader und Hauptschnur darf den Vorfachwirbel im Falle eines Schnurbruches nicht stoppen. Am besten einfach anknoten oder einschlaufen.

Ganz wichtig ist, dass sich die Perle oberhalb des Wirbels lösen und vom Leader rutschen kann, falls es im Drill mal zu einem Schnurbruch kommen sollte. So wird der Karpfen den langen Leader samt Blei los und hat dann „nur noch” das eigentliche Vorfach im Schlepptau.

PVA-Beutel und Helicopter Rig
Information
Es gibt auch PVA Bag Clips, die Du einfach an einem normalen Wirbelblei befestigen kannst.

Helicopter Rig und PVA-Beutel

Wer gerne PVA-Säckchen verwendet, muss beim Helicopter Rig ein bisschen anders vorgehen als gewohnt. Denn hängst Du den wasserlöslichen Futterbeutel einfach an den Haken, sorgt sein zusätzliches Gewicht dafür, dass die Perlen auf dem Leader beim Auswerfen verrutschen. Ich nutze gerne solche Spezial-Wirbel in Verbindung mit Inline-Bleien.

PVA Bag Clip Swivel

Der Knoten des PVA-Beutels wird durch die große Öffnung des Ringes geführt und dann in das schmale Ende hineingezogen. Geht schnell und hält bombig!

PVA-Beutel am Helicopter Rig befestigen

Blei und PVA-Beutel bilden zusammen den Schwerpunkt – die Montage lässt sich dadurch super werfen! Wer möchte, kann den Haken noch in den PVA-Sack einhängen. Verwicklungen beim Werfen sind damit zu 100 Prozent ausgeschlossen! Doch Vorsicht: So wird natürlich auch der Köder vom Blei mit in den Schlamm gezogen. Diese Variante also nur auf recht hartem Grund probieren!

Tipps zum Karpfenangeln

Durch meine guten Erfahrungen mit dem Chod Rig bin ich wieder auf die Helicopter-Montage gekommen und setze sie heute immer öfter zusammen mit allen möglichen Vorfächern ein – wenn ich weit werfen muss, aber vor allem in schlammigen Seen. Probier's mal aus und lass Dich von diesem Klassiker des Karpfenangelns überzeugen.


Fotos: Tobias Norff / Illustration: Bastian Gierth

Die besten Karpfen-Rigs
Dr. Catch Das Helicopter Rig