Verbindungsknoten zum Angeln

Chirurgenknoten

Schnüre verbinden leicht gemacht

Unfassbar einfach und super haltbar – mehr kann man von einem Angelknoten kaum verlangen, oder? Dieser Knotenklassiker eignet sich perfekt, um zwei Schnüre zu verbinden. Und dabei ist es egal, ob die Schnüre einen unterschiedlichen Durchmesser haben oder aus verschiedenenen Materialien bestehen. Sogar weiches Stahlvorfach lässt sich mit dem Chirurgenknoten problemlos an monofile Schnur knüpfen – perfekt beispielsweise beim Fliegenfischen auf Hecht! Ich nutze ihn außerdem gerne zum Einbinden eines Seitenarms. So oder so: Diesen tollen Knoten musst Du als Angler einfach draufhaben! Wie er gebunden wird und was es dabei zu beachten gilt, zeigen wir Dir in dieser Anleitung.

Anzeige
Anzeige
Anleitung zum Chirurgenknoten binden

Zuerst hältst Du die beiden Schnurenden parallel zueinander.

Chirurgenknoten zum Angelschnüre verbinden

Anschließend bildest Du mit beiden Schnüren gemeinsam eine große Schlaufe.

Anleitung zum Chirurgenknoten binden

Nun führst Du die beiden Schnurstränge, die zum Vorfachende zeigen, zwei- oder dreimal komplett durch diese Schlaufe.

Verbindungsknoten für Vorfach
Information
Wichtig: Vor dem Zuziehen den Knoten befeuchten!

Jetzt ziehst Du den Knoten an allen vier (!) Enden haltend langsam und gleichmäßig zu. Nur noch die Enden kappen und fertig ist eine super haltbare und unauffällige Schnurverbindung. Soll es ein Seitenarm werden, lässt Du einfach ein Ende länger stehen.


Fotos: Bastian Gierth / Illustrationen: Bastian Gierth

Verbindungsknoten zum Angeln
Dr. Catch Chirurgenknoten
Beliebteste Artikel