Barsch angeln mit Softjerk

„No Action"-Shad? Von wegen!

Barsche verführen mit dem Softjerk

Er schießt mal nach links, dann nach rechts, sinkt kippelnd ab, um im nächsten Moment schon wieder Richtung Wasseroberfläche zu flüchten. Hört sich das nach „No Action" an? Wohl kaum! Und doch werden Gummifische ohne Schaufel- oder Sichelschwanz bei uns häufig als solche bezeichnet. Zugegeben: Zieht man so einen Köder mit V- oder Fadenschwanz auf einen Jigkopf und lässt ihn über Grund hüpfen, macht er rein optisch nicht viel her. Bietest Du Ihn aber am Offset-Haken an und jerkst ihn durchs Wasser, kommt richtig Leben in den Langweiler. So ein Softjerk imitiert in Perfektion ein panisch flüchtendes oder sterbendes Fischchen – und ist für mich definitiv einer der besten Barschköder! Im Folgenden erfährst Du, worauf es beim Angeln mit Softjerks ankommt.

Anzeige
Angeln auf Barsch mit Softjerk

Die meisten schlanken Gummifische mit V-Schwanz, Pintail (Fadenschwanz) oder plattem Hinterteil kannst Du prima auch als Softjerk benutzen. Zum Barschangeln sind Köder zwischen 5 und 12 Zentimetern ideal. Hier findest Du eine Auswahl geeigneter Shads*.

Softjerk-Barsch
Information
Bei Ködern ohne Bauchfalte kannst Du mit dem Messer nachhelfen: Einfach einen recht tiefen Schnitt mittig entlang des Bauches ausführen – fertig!

Von Vorteil ist auf jeden Fall, wenn die Köder eine Bauchfalte besitzen (hier schön zu sehen). Dadurch rutscht das Gummi später beim Anhieb leichter in den Hakenbogen und der Greifer fasst zuverlässig im Barschmaul.

Gummifisch mit Offset-Haken

Einige Köder haben zusätzlich noch eine Falte oder Vertiefung im Rücken. Hier liegt der Haken besonders gut geschützt und bleibt ganz sicher nicht an Pflanzen oder Geäst hängen.

Krautfreie Köder

Natürlich spricht nix dagegen, auch Gummifische mit Schaufel an einem Offset-Haken zu benutzen. Doch die erhoffte Aktion wird der Köder dann nicht zeigen, denn der Wasserwiderstand des Schwanztellers bremst den Burschen aus. Faden- und V-Schwanz hingegen ermöglichen es dem Gummifisch, schön weit zur Seite auszubrechen.

Köder zum Barsch angeln

Rauben die Barsche dicht unter der Wasseroberfläche oder ist Dein Gewässer sehr flach, kannst Du viele Softjerks erfolgreich ohne zusätzliche Beschwerung einsetzen. Ideal dafür sind Shads, die aus einer recht schweren Gummimischung bestehen oder stark gesalzen sind. Durch ihr höheres Eigengewicht lassen sie sich vernünftig werfen und erreichen zudem eine gewisse Tiefe.

Softjerk mit weighted Offset-Haken

Möchtest Du größere Wurfweiten erzielen oder Deinen Softjerk wesentlich tiefer als einen Meter anbieten, braucht Dein Köder zusätzliches Gewicht. Der einfachste Weg: Nimm beschwerte Haken (Weighted Offset Hooks*). Die gibt es in allen gängigen Größen und verschiedenen Gewichten im Handel.

Weighted Offset-Haken
Information
Achte bei der Wahl des Hakens auf einen weiten Bogen. Der Köder braucht etwas Platz, um später beim Anhieb in den Bogen rutschen zu können.

Softjerk-Montage mit beschwerten Offset-Haken

Bei der Montage musst Du allerdings ein wenig anders vorgehen als bei normalen Offset-Haken, denn durch das Bleigewicht kannst Du den Greifer ja nicht einfach einstechen und durchziehen.

Softjerk Montage mit Offset-Haken

Im Anschluss ziehst Du den Haken jedoch wieder raus und führst ihn dann mit dem Öhr voran von der Bauchseite kommend durch den vorgebohrten Kanal.

Weedless Köder Montage

Jetzt geht es weiter wie gewohnt: Den Haken von unten durch den Körper des Gummiköders stechen.

Gummi-Jerkbait

So soll es am Ende aussehen: Der Softjerk sitzt sauber und vor allem gerade auf dem Offset-Haken. Die Spitze liegt dicht am Köderrücken an.

Barsch auf No Action Shad am Offset-Haken

Mit Blei unterm Bauch lässt sich so ein Softjerk (je nach Gewicht natürlich) bequem in Tiefen bis etwa drei, vier Meter führen. Damit ist dieser Ködertyp an flacheren Gewässern durchaus auch im Winter eine gute Wahl, wenn die Barsche dicht am Grund stehen.

Gummifisch mit Nail Sinker
Information
Gewichte sollten stets im Bauchbereich angebracht werden, damit der Softjerk stabil läuft und sich nicht unnatürlich dreht.

Möchtest Du Deinen Softjerk nur leicht beschweren, bieten sich weitere Möglichkeiten an: zum Beispiel kleine Stäbe aus Blei oder Tungsten (Nail Sinker oder Insert Weights genannt), die einfach in den Köder gesteckt werden.

Weighted Offset Haken
Information
Abgebildet sind hier die 4Play Offset Hooks von Savage Gear, die inklusive Tungsten-Gewichten geliefert werden.

Solche Tönnchen aus einer Tungsten-Gummi-Mischung sind ebenfalls prima geeignet, um dem Offset-Haken nachträglich etwas Gewicht zu verpassen. Sie werden einfach über die Spitze auf den Hakenschenkel geschoben. Alternativ kannst Du auch Lötdraht als Beschwerung verwenden.

No Action Shad führen
Information
Im Sommer führt eine hektische, schnelle Köderführung oft zum Erfolg. Ist das Wasser kalt, solltest Du den Softjerk deutlich langsamer und weniger aggressiv durchs Wasser zupfen.

Angeln mit Softjerks

Von alleine macht so ein Softjerk nicht viel, Du musst Ihn erst über die Rute zum Leben erwecken. Doch das ist wirklich einfach: Mit mehr oder weniger harten Rucken (Jerks) führst Du ihn durchs Wasser, baust immer mal wieder Pausen ein, in denen er etwas absinken kann – je abwechslungsreicher, desto besser!

Köder zum Angeln in Seerosen

Dank der Montage am Offset-Haken kannst Du Deinen Softjerk super durch Seerosen, Schilf und lichtes Kraut führen.

Barsche fangen

Äste im Wasser ziehen Barsche magisch an. Solche „Ködergräber” lassen sich mit Softjerks ebenfalls recht gefahrlos beangeln.

Zander auf No Action Shad
Information
Tipp gegen Fehlbisse: Beim Angeln mit Offset-Haken den Anhieb leicht verzögert setzen, damit der Fisch Zeit hat, sein Maul nach der Attacke wieder zu schließen.

Softjerks sind für mich vor allem top Barschköder. Aber natürlich beißen darauf auch mal Zander, Rapfen oder Hechte. Lass Dich überraschen!


Fotos: Tobias Norff (16), Andreas Ernst (1), Arnulf Ehrchen (1), Florian Strauß (1) / Illustration: Bastian Gierth

*Affiliate-Links

Links zum Thema
Online Shop Köder, Haken, Zubehör – hier findest Du absolut alles rund ums Softjerken!
Barsch angeln mit Softjerk
Dr. Catch „No Action"-Shad? Von wegen!