Wattwurm suchen

Spartipp für Meeresangler

So baust Du Dir einen haltbaren Wattwurm-Plümper

Wattwürmer sind verdammt teuer. Wer regelmäßig zum Naturköderangeln an die Küste fährt, sucht sie sich am besten selbst. Mit diesem robusten Eigenbau-Plümper könnte Ihr auf überfluteten Sandbänken einen feinen Ködervorrat anlegen.

Benötigtes Werkzeug und Material: ✔ Schraubendreher ✔ Säge ✔ Besenstiel ✔ Ausgussreiniger ✔ Metallschelle

Anzeige
eigenbau plümper für wattwurm-suche
Information
Das Material bekommt ihr günstig in jedem gut sortierten Baumarkt

Ausgussreiniger, Besenstiel und Metallschelle sind besorgt – dann kann's auch schon losgehen!

besenstiel und ausgussreiniger
Information
Den Stiel vom Ausgussreiniger nicht wegwerfen: Könnt Ihr vor allem beim Meeresangeln prima zum Fische betäuben nehmen!

Zuerst zieht Ihr die Gummiglocke vom kurzen Stiel des Ausgussreinigers. Auf dem Bild seht Ihr, dass der Stiel vom Ausgussreiniger eine Kerbe hat – so eine benötigen wir auch am Besenstiel.

kerbe in besenstiel sägen
Information
Ihr könnt natürlich auch mit einer groben Raspel die Kerbe anbringen.

Als Nächstes sägt Ihr eine Kerbe in das eine Ende des Besenstiels – und zwar im gleichen Abstand zum Stielende, wie es vorher beim Ausgussreiniger war.

wattwurm-pümpel selber machen

Nun steckt Ihr die Saugglocke auf das vorbereitete Bestenstiel-Ende, schiebt die Metallschelle drüber und zieht sie fest.

wattwurm-plümber eigenbau

Die Schelle muss genau über der Kerbe liegen. So wird das Gummi an der Stelle etwas hineingedrückt und hält die Saugglocke bombenfest auf dem Stiel. Das war's schon!

Wattwurm suchen

Und nun ab auf die Sandbank – die Wattwürmer warten!


Fotos: Holger Bente

Wattwurm suchen
Dr. Catch Spartipp für Meeresangler