Hechtvorfach selber bauen

Das Stahlwerk

Stahlvorfächer zum Hechtangeln einfach selber machen

Was ein waschechter Raubfischangler ist, der macht sich seine Stahlvorfächer zum Hechtangeln selber. Das ist keine Frage des Geldes. Fertige Stahlvorfächer kosten im Handel nicht viel. Großartig sparen lässt sich an dieser Stelle also nicht. Aber wer seine Hechtvorfächer selber bastelt, kann die Länge bestimmen, Wirbel oder Haken frei wählen und aus vielen verschiedenen Stahlmaterialien mit unterschiedlichen Tragkräften wählen. Auch nicht zu vergessen: Wenn Ihr selber klemmt, könnt Ihr sicher sein, dass das Stahlvorfach auch wirklich hält. Das ist bei fertigen nicht unbedingt selbstverständlich. Also, worauf wartet Ihr? Wie Stahlvorfächer ganz klassisch mit Klemmhülsen gefertigt werden, zeigen unsere Bilder.

Anzeige
Stahlvorfach selber bauen
Information
Die Klemmhülsen nicht zu groß und nicht zu klein wählen. Der Stahldraht sollte gerade so dreimal durchpassen.

Stahldraht, dazu passende Klemmhülsen, eine Klemmhülsenzange und eine vernünftige Schere sind notwendig für den Vorfachbau.

Stahlvorfächer zum Hechtangeln basteln

Bevor es losgeht, brauchen wir ein glatt abgeschnittenes Ende. Wenn es so ausgefranst ist, habt Ihr garantiert wenig Freude daran, den Stahldraht durch die Klemmhülse zu fädeln. Deshalb: Lieber ein paar Euros in eine spezielle Schere für Stahlvorfächer investieren!

Hechtangeln Stahlvorfach selber basteln

Einige Materialien ribbeln am Ende schnell auf. Glüht den Schnittbereich ganz kurz über einer Flamme aus, bevor die Schere zum Einsatz kommt. So erhaltet Ihr ein besonders sauberes Ende, das nicht so schnell ausfranst.

Hechtvorfach Klemmhülsen Stahldraht

Jetzt geht's los: Zunächst stecken wir den Stahldraht einmal durch die Klemmhülse. Wer einen Haken oder Wirbel am Stahlvorfach befestigen möchte, fädelt diesen nun auch auf.

Stahlvorfach mit Klemmhülsen bauen
Information
Die beiden Stahldrähte sollten sich in der Hülse nicht überkreuzen, sondern schön nebeneinander liegen, damit sie später beim Quetschen keinen Schaden nehmen.

Nun das Ende des Stahlvorfachs wieder zurück durch die Hülse führen. Es entsteht eine Schlaufe.

Stahlvorfach Hechtangeln Selbstbau

Manche Angler halten diesen Schritt für überflüssig. Ich führe den Stahldraht zur Sicherheit jedoch noch einmal zurück durch die Hülse. Achtung: Die dabei entstehende kleine Schlaufe nicht komplett in die Hülse ziehen!

Klemmhülsenzange Klemmhülsen Stahlvorfach
Information
Benutzt bitte eine richtige Klemmhülsenzange, die mehrere Druckpunkte auf die Hülse setzt. Alles andere ist Murks!

Jetzt legen wir die Klemmhülse mittig (!) in die Klemmhülsenzange ein und drücken zu – fest, aber nicht mit aller Gewalt. Wir wollen das Material ja nur etwas einklemmen und nicht zermalmen.

Klemmhülse Stahlvorfach Hechtangeln
Information
Damit die Enden unversehrt bleiben, brauchen wir Hülsen, deren Länge zur Klemmhülsenzange passt. Sie dürfen nicht zu kurz sein.

So soll es aussehen! Die Klemmhülsenzange hat mehrere Druckpunkte auf die Hülse gesetzt. Die Enden sollten übrigens ungequetscht bleiben, damit der Stahldraht dort später nicht scheuert und eventuell geschwächt wird.

Hechtvorfach selber bauen

Jetzt nur noch das überstehende Ende kurz und bündig abschneiden. Fertig ist eine Seite des Stahlvorfachs. Mit der anderen verfahrt Ihr ganz genauso.

Stahlvorfach zum Hechtangeln

Wirbel, Karabiner oder wie hier ein Drilling werden auch auf diese Weise befestigt. Wir wünschen Euch viel Spaß im Stahlwerk!


Fotos: Tobias Norff

Hechtvorfach selber bauen
Dr. Catch Das Stahlwerk