Hochseefischen vor Mallorca und Ibiza

Big Game vor der Haustür

Das erwartet Dich beim Hochseeangeln rund um Mallorca und Ibiza
Anzeige

Thunfisch, Amberjack, Schwertfisch, Barrakuda oder Goldmakrele: Wer glaubt, dass er für solche Fische in tropische Gefilde reisen muss, sich mit Visum, Malariaprophylaxe und Jetlag rumzuschlagen hat, der irrt sich gewaltig. Keine drei Flugstunden von Deutschland entfernt liegt in Spanien nicht nur ein traumhaftes Urlaubsgebiet, sondern auch eines der wohl am meist unterschätzten Hochseeangelreviere Europas. Dass die Inselwelt der Balearen viel mehr als Party, Strand, Trubel und höchstens ein paar handlange Meerbrassen zu bieten hat, möchte ich Dir in diesem Artikel zeigen. Denn gerade das Seegebiet um die beliebten Urlaubsmagneten Mallorca und Ibiza bietet tolles Hochseeangeln auf richtig große Meeresräuber. Welche Fische Du dort erwaten kannst, wann diese am besten beißen und vieles mehr erfährst Du im Folgenden.

Anzeige
Angeln auf Ibiza
Information
Die Balearen bestehen aus 151 Inseln, von denen jedoch nur 5 bewohnt sind. Mallorca ist mit über 3600 Quadratkilometern die größte Insel der Balearen.

Die Balearen auf Sonne, Strand und Party zu reduzieren, würde dieser wunderschönen Inselgruppe nicht gerecht werden. Hier zeigt Ibiza bei stürmischem Wetter seiner schroffe Seite.

Angeln auf Mallorca

Viele Urlauber angeln auf Mallorca und Ibiza ein bisschen vom Ufer aus. Keine Frage: Das macht Spaß und irgendwas beißt immer. Doch hast Du Dich auch schon mal gefragt, was wohl weiter draußen im offenen Meer so alles schwimmt? Finde es heraus, komm an Bord!

Hochseeangeln vor Mallorca und Ibiza

Auf den Balearen ist 365 Tage im Jahr Saison. Balearic Sportfishing bringt Dich mit hochseetauglichen Schiffen und erstklassigem Service an den Fisch. Zwischen Mai und September liegen die Jachten im Hafen von Cala d´Or an der Südostküste von Mallorca. Von Oktober bis Mai starten die Touren in Santa Eulária auf Ibiza. Buchung über Kingfisher Angelreisen.

Bootsangeln vor den balearischen Inseln Mallorca und Ibiza

Der frühe Angler fängt den Fisch! Um die besten Spots zu erreichen und keine Beißphase zu verpassen, werden meist schon in den Morgenstunden die aktuell besten Fanggründe angefahren.

Tipps zum Bootsangeln auf den Balearen

Bis zu 50 Seemeilen vor der Küste liegen die Hot Spots. Je nach Jahreszeit und Zielfisch, beginnt das Angeln aber oft auch schon kurz nach Verlassen des Hafens. Das Team von Balearic Sportfishing um Michael Standor kennt das Revier vor Ibiza und Mallorca wie seine Westentasche.

Big-Game-Fischen vor Mallorca und Ibiza

So muss das! Ein schöner Blauflossenthun steht kurz vor der Landung. „Kleinere” Fische bis 40 Kilo lassen sich noch mit leichterem Gerät bezwingen. Drillspaß garantiert!

Thunfisch angeln vor Mallorca

Ein guter Teil des Blauflossenthun-Bestands lebt übrigens ganzjährig in den Gewässern der Balearen. Du kannst also fast zu jeder Jahreszeit mit dem kampfstarken und bis zu einer halben Tonne schwer werdenden Meeresfisch rechnen.

Hochseefischen vor Mallorca und Ibiza auf Albacore

Wenn auch meist „nur” bis 20 Kilo schwer, ist der Albacore (Weißer Thun) ein beliebter und äußerst geschätzter Gegner an leichtem Gerät. Die kräftigen Burschen lassen sich manchmal sogar in unmittelbarer Küstennähe befischen.

Bootsangeln auf Leerfisch vor den Balearen

Die Große Gabelmakrele (auch Palometa, Leerfish oder Garrick genannt) kommt ebenfalls in Küstennähe vor. Der pfeilschnelle, bis zu 40 Kilo schwere Meeresräuber liefert vor allem am Spinngerät einen amtlichen Kampf!

Hochseeangeln auf Speerfisch vor Mallorca und Ibiza

Der bis zu 70 Kilogramm schwere Mittelmeer-Speerfisch hingegen ist ein Bewohner der uferfernen Freiwasserbereiche und nähert sich nur selten der Küste. Oft ist er paar- oder gruppenweise anzutreffen. Während des Drills durchbricht er immer wieder die Wasseroberfläche. 

Hochseefischen Mallorca

Der Amberjack wächst in den Gewässern der Balearen hervorragend ab. Das bis zu 70 Kilo schwere und 1,90 Meter lange Kraftpaket beißt vor allem beim Jiggen oder Naturköderfischen.

Big Game Mallorca

Bis zu einem Meter lang und 15 Kilo schwer wird der zur Zahnbrassenfamilie gehörende Dentex. Er lebt in Tiefen bis zu 200 Metern und ist besonders gut mit ganzen in Grundnähe angebotenen Tintenfischen zu überlisten. Aber auch beim sogenannten Slow Jigging mit Kabura und Inchiku lässt er sich fangen.

Goldmakrele angeln auf den Balearen vor Ibiza und Mallorca
Information
Die Goldmakrele erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 60 Kilometern pro Stunde!

Blitzschnell und bildhübsch: die auch als Mahi Mahi, Dorado und Dolphinfish bekannte Goldmakrele. Sie gehört zu den schnellsten Schwimmern im Mittelmeer und liefert stets einen spektakulären Drill. Oft suchen die Fische Schutz unter Treibgut und sind in dessen Nähe mit oberflächennah angebotenen Kunst- oder Naturködern zu überlisten.

Drachenkopf, Schwertfisch und Heringskönig angeln im Mittelmeer vor Ibiza und Mallorca

Auch „exotischere" Beute landet regelmäßig an Bord. Hierzu gehören der in Tiefen von über 500 Metern jagende und bis zu 230 Kilogramm schwer werdende Schwertfisch (1), der Große Rote Drachenkopf (2) mit seinen giftigen Dornen und Flossenstrahlen sowie der äußerst schmackhafte Petersfisch oder auch Heringskönig (3).

Speed Jig

Du siehst: Das Hochseeangeln rund um Mallorca und Ibiza ist abwechslungsreich. Das gilt auch für die Köder und Techniken. Speed Jigging mit schlanken Pilkern, klassisches Schleppangeln, Spinnfischen und Naturköderangeln stehen bei den Ausfahrten auf dem Programm – abhängig von Saison, Kundenwunsch und Zielfisch.

Fischarten auf Mallorca

Hochseeangeln vor Mallorca und Ibiza hat immer Saison. Aber natürlich gibt es Unterschiede, was die Fischarten betrifft. Auf dieser Übersicht siehst Du, mit welchen Mittelmeer-Räubern Du wann rechnen kannst.

Bonito angeln auf den balearischen Inseln vor Mallorca und Ibiza

Wer nach der Ausfahrt immer noch fischhungrig ist, kann von einer Hafenmole aus gleich weiterangeln. Mit etwas Glück bekommst Du hier einen kampfstarken bis zu 10 Kilo schweren Bonito an den Haken. Ob vom Ufer oder Boot: Mallorca und Ibiza sind tolle Angelreviere und bieten Dir vor allem beim Hochseeangeln echtes Big Game Feeling – und das praktisch vor der Haustür! Für weitere Infos, Beratung und Angebote schau mal auf der Homepage von Kingfisher Angelreisen vorbei.


Fotos: Kingfisher Angelreisen (19), Bastian Gierth (2) / Illustration: Bastian Gierth

Hochseefischen vor Mallorca und Ibiza
Dr. Catch Big Game vor der Haustür