Feedern Montagen Feedern im Fluss

Mach's mit Gummi!

Die Powergum-Montage gegen Aussteiger und Vorfachbruch beim Feedern

Dehnungsarme geflochtene Hauptschnur, schwerer Futterkorb, Strömung und feines Vorfach. Das riecht nach Ärger! Genauer: nach Vorfachbruch oder ausgeschlitzten Haken. Gerade bei größeren Brassen im Strom, kampfstarken Barben oder Döbeln kommt schnell zu viel Druck auf Vorfach und Haken. Wer auf eine Schlagschnur beim Feedern mit Geflochtener als Puffer verzichten möchte, greift am besten zur Powergum-Montage. Das extra starke Gummiband federt Kopfstöße sicher ab und entlastet das Vorfach. Dadurch können wir auch in der Strömung große Fische mit einem recht feinen Vorfach und kleinen Haken befischen – ohne Angst vor Fischverlusten!

Anzeige
Anzeige
Brassen feedern im Fluss

Bei solchen Brassen lastet im Drill ordentlich Druck auf Vorfach und Haken – vor allem, wenn noch Strömung mit ins Spiel kommt. Aussteiger und Vorfachbruch drohen!

Drennan Powergum Feedermontagen

Mit Powergum oder anderen reißfesten Gummischnüren können wir einen Stoßdämpfer in unsere Feedermontage einbauen – und harte Kopfstöße der Fische prima abfedern.

Feedermontage Powergum Feederangeln
Information
Powergum lässt sich erstaunlich gut knoten. Wichtig ist aber, den Knoten ordentlich mit Spucke zu befeuchten und ihn dann richtig festzuziehen.

Als Verbindung zur Hauptschnur (1) dient eine Schlaufe. Die Schlaufen am besten mit Achterknoten (2) knüpfen. Das Stück Powergum (3) misst etwa 30 Zentimeter. Auf dem Powergum läuft ein Ledger Ring (4). Dieser Kunststoffring ermöglicht einen reibungslosen Durchlauf. Gestoppt wird er von einer Perle (5) und dem Schlaufenknoten. Das Vorfach einfach einschlaufen (6).

Einschlaufen Feedermontagen Feedern

Das Vorfach könnt Ihr einfach in die Schlaufe am Ende des Powergums einschlaufen. Genauso wird die Montage mit der Hauptschnur verbunden. Mit kleinen Wirbeln macht Ihr aber auch nichts verkehrt.


Fotos: Tobias Norff (4), Holger Bente (1)

Feedern Montagen Feedern im Fluss
Dr. Catch Mach's mit Gummi!