Rotauge mit Laufpose und Schnurstopper

Gummi oder Faden?

Finde den richtigen Schnurstopper

Oft sind es die kleinen Dinge, die einen beim Angeln schier zur Verzweiflung treiben können. Beim Posenfischen gehört definitiv der Schnurstopper dazu. Wenn er verrutscht, steht die Pose nicht mehr richtig. Fällt er sogar ganz ab, müssen wir erneut ausloten und mühsam die richtige Einstellung für die Montage finden. Richtig viel „Freude" macht auch ein Posenstopper, der ständig in den Rutenringen hakt und so jeden Wurf zum Glücksspiel macht. Kurz: So ein Schnurstopper ist echt ein wichtiges Detail an jeder Laufposenmontage! In diesem Artikel zeigen wir Dir, welche Varianten es überhaupt gibt, für welche Situationen sie gedacht sind und wie Du sie auf der Schnur montieren kannst. Also, Vorhang auf für unsere Stopper-Parade!

Anzeige
laufpose und schnurstopper

Schnurstopper im Einsatz: Die frei auf der Schnur gleitende Laufpose wird vom links im Bild zu sehenden Schnurstopper an gewünschter Stelle gestoppt und hält den Köder somit in der gewünschten Tiefe. Im Folgenden zeigen wir Euch die gängigsten Stoppervarianten, mit denen Ihr für jeden Einsatzbereich gewappnet seid.

gummistopper aus silikon übersicht

1. Gummistopper

Diese im Handel erhältlichen Schnurstopper aus Silikon bekommt Ihr mittlerweile in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Es gibt sie von ganz klein zum feinen Posenfischen auf Friedfisch bis ganz groß für kräftige Montagen zum Wallerfischen.

posenstopper montieren

Die Montage ist denkbar einfach: Zuerst führt Ihr Eure Schnur durch eine der Ösen.

posenstopper aufziehen
Information
Zum leichteren Verschieben des Stoppers befeuchtet die Schnur vorher!

Anschließend legt Ihr die Schnur zurück und haltet Sie fest zwischen den Fingern. Den Silikonstopper schiebt Ihr nun über die doppelt gelegte Schnur auf Eure Hauptschnur.

So bringt man Posenstopper an
Information
Gummistopper flutschen grundsätzlich schlechter durch die Rutenringe als Fadenstopper und neigen auch eher zum Verrutschen!

So soll's aussehen: Der Gummistopper sitzt fest auf der Monofilen und ist trotzdem noch gut zu verschieben. Auf Geflochtener gerät dieser Stopper jedoch an seine Grenzen: Auf Dauer zerschneidet die raue Oberfläche das weiche Silikon!

Schnurstopper aus Gummiband

2. Gummiband-Schnurstopper

Eher eine Notlösung, aber funktioniert auch: Ein Stück von einem handelsüblichen Haushaltsgummi dient als Stopper und wird durch eine Schlaufe in der Schnur gehalten. Nachteil dieses Stoppers: Er ist nicht einfach verschiebbar.

Anleitung Gummiband-Schnurstopper
Information
Dies ist kein Überhandknoten: Ohne das Gummiband würde sich die Schlaufe auflösen!

Die Bindeweise ist recht simpel: Ihr schiebt ein Stück Gummiband durch eine mit der Schnur gelegte Schlaufe und zieht sie zu. Anschließend das Gummiband auf die gewünschte Länge einkürzen und fertig ist der Behelfs-Stopper. 

Gummischlauch für Posenstopper

3. Ventilgummistopper

Früher benutzte man die kleinen Gummischläuche, die auf vielen Fahrradventilen saßen, als Posenstopper. Ersatzweise funktionieren aber auch alle anderen dünnen und weichen Silikon- oder Gummischläuche. Ihr benötigt für einen Stopper ein Stück Schlauch von maximal 0,5 Zentimetern.

Anleitung für Ventilgummi-Stopper

Das Anbringen des Ventilgummistoppers ist denkbar simpel: Ihr fädelt die Schnur zweimal durch den Schlauch.

Ventilgummi-Stopper Montage
Information
Dieser Stopper funktioniert nicht mit geflochtener Schnur, da diese das weiche Gummi recht fix zerschneiden würde.

Anschließend zieht Ihr die entstandene Schlaufe einfach zu – fertig!

Fadenstopper fürs Fischen mit Laufpose
Information
Solche Schnurstopper könnt Ihr Euch auch selbst zum Beispiel auf einen Strohhalm auf Vorrat binden!

4. Fadenstopper

Der Klassiker unter den Posenstoppern! Im Prinzip handelt es sich um vorgefertigte Stopperknoten, die auf ein Röhrchen gebunden im Handel erhältlich sind.

Fadenstopper montieren

So bringt Ihr diese vorgefertigten Stopper an: Zuerst die Hauptschnur durch das Röhrchen fädeln.

Schnurstopper montieren

Dann schiebt Ihr vorsichtig einen der Knoten über das Röhrchen auf die Schnur. Vorsichtig deswegen, weil die Knotenwindungen sauber parallel bleiben und sich nicht überlappen sollen.

posenstopper richtig anbringen

So sieht's sauber aus, oder? Nun vorsichtig die beiden Schnurenden des Stoppers greifen und gleichmäßig zuziehen.

Schnurstopper montieren

Zum Schluss nur noch stramm zuziehen und die losen Schnurenden nicht zu knapp abschneiden, um den Knoten nachträglich bei Bedarf wieder festziehen zu können. Das Ergebnis ist ein kleiner, gut sitzender Knoten, der sich auch noch prima verschieben lässt.

Posen mit unterschiedlich großen Ösen

Blöd nur, wenn die Posenöse (wie am unteren Modell) so groß ist, dass der Fadenstopper durchrutschen oder drin stecken bleiben könnte.

Perle vor Posenstopper

Genau für diesen Fall werden die Fadenstopper fast immer mit zusätzlichen Plastikperlen geliefert. Die Perle wird zwischen Posenöse und Stopper aufgezogen und sorgt dafür, dass die Pose nicht über den Stopper rutschen kann.

Schnurstopper vor Hechtpose

Was tun bei schweren Posen und entsprechenden Bleigewichten? Ein Schnurstopper alleine würde sicher nach und nach verrutschen. Montiert in diesem Fall einfach zwei Schnurstopper hintereinander – das hält zumeist bombenfest!

Schnurstopper für Matchrute
Information
Achtet bei solchen kleinen Stoppern auf passende Perlen mit kleiner Bohrung, damit nicht die Perle über den Stopper rutscht.

Manchmal angelt man in so großen Tiefen, dass der Schnurstopper auch durch die Rutenringe gleiten muss – in der Regel kein Problem. Bei Rutenringen mit sehr kleinem Durchmesser (Matchruten!) sind herkömmliche Stopper (links im Bild) oft zu dick. Benutzt in diesem Fall einfach ungewachste Zahnseide (rechts im Bild): Damit produziert Ihr kleine, feine Stopperknoten, die bestens durch die Ringe gleiten!

Schnurstopper aus Power Gum

Geflochtene Schnur bereitet oft Probleme. Gummistopper werden von ihr zerschnitten, Fadenstopper sitzen auf ihr häufig nicht fest genug. Die besten Posenstopper für Geflecht bindest Du Dir am besten selber aus Powergum. Das hält bombig! Die Anleitung für den Stopperknoten findet Ihr hier.


Fotos: Holger Bente (18), Tobias Norff (3) / Illustration: Bastian Gierth

Rotauge mit Laufpose und Schnurstopper
Dr. Catch Gummi oder Faden?