gute Spinnrolle für Hecht

Quantums Beste

Die EXO Ti Spinnrolle im Test
Anzeige

„Sieht schon geil aus, das Ding" war mein erster Gedanke als ich die EXO Ti von Quantum aus ihrem Karton befreite. Der zweite: „Hoffentlich hält sie auch, was die Optik verspricht." An eine Spinnrolle stelle ich hohe Anforderungen. Immerhin ist die Rolle beim Kunstköderangeln ununterbrochen in Gebrauch. Einige hundert Würfe kommen an einem langen Angeltag schnell zusammen. Da muss die Rolle einfach perfekt laufen und darf keine Schnurperücken produzieren – sonst wird's schnell nervig! Auch das Gewicht spielt, anders als beim Grund- oder Posenangeln, eine wichtige Rolle. Jedes Gramm weniger ist Gold wert, wenn man die Rute den ganzen Tag in der Hand hält. Ich hatte das Vergnügen, gleich zwei Modelle der EXO Ti ausgiebig testen zu dürfen – und ein Vergnügen war es tatsächlich. Doch dazu mehr im folgenden Tackle-Tipp.

Anzeige
Anzeige
Quantum EXO Ti

Quantum stellte uns das kleinste und größte Modell für diesen Test zur Verfügung: die EXO Ti 1120 und die EXO Ti 1150. So konnte ich einer Rolle beim Barschangeln auf die Zahnräder fühlen und die andere beim schweren Hechtfischen quälen. Neben den genannten Modellen gibt es die EXO Ti auch noch in den Größen 30 und 40. Es ist also für jeden Aufgabenbereich etwas dabei. Weitere Infos findest Du online im Quantum-Katalog.

QUANTUM EXO TI / MODELLE

Modell Schnurfassung Übersetzung Kugellager Gewicht Schnureinzug
EXO Ti 1120 140 m / 0,20 mm 5,3:1 11 230 g 73 cm
EXO Ti 1130 150 m / 0,30 mm 5,2:1 11 255 g 80 cm
EXO Ti 1140 210 m / 0,23 mm 5,2:1 11 280 g 85 cm
EXO Ti 1150 205 m / 0,24 mm 5,2:1 11 305 g 93 cm

 

Spinnrolle Empfehlung

Bevor es ans Eingemachte geht, nehmen wir noch einige technische Details unter die Lupe: Aluminium-Spule (1) mit besonders glatter, keramischer Abwurfkante, fein dosierbare Frontbremse (2) mit Carbon-Bremsscheiben, wartungsfreies Magnet-Bügelsystem (3) mit Anti-Drall-Schnurlaufröllchen, Aluminium-Gehäuse (4) in Skelettbauweise, starre, nicht klappbare Edelstahl-Kurbel (5) mit griffigem EVA-Knauf und Rotor (6) aus leichtem, aber robusten C4LF-Carbon.

Gute Rolle zum Spinnfischen

Der Bügel der EXO Ti wirkt sehr filigran und anfällig. Doch das täuscht: Er wird aus Titanium gefertigt und ist nahezu unzerstörbar. Du kannst ihn sogar beliebig verbiegen, er springt immer wieder in seine Ursprungsform zurück.

Spinnrolle im Test

Es fällt auf, dass die EXO Ti praktisch nur aus Löchern besteht. Und das hat seinen Sinn: Durch das Weglassen von Material in wenig belasteten Bereichen spart Quantum Gewicht, ohne die Konstruktion zu schwächen. Denk mal an Brücken oder Strommasten: Die bestehen ja auch nicht aus Vollmaterial. In der Praxis heißt das, Du kannst die EXO Ti ruhig eine Nummer größer wählen, ohne Dir einen „Klotz" an die Rute zu hängen.

Die beste Spinnrolle von Quantum

Beim Hechtangeln benutze ich in der Regel eine Rolle der Größe 40 – damit ist meine Rute gut ausbalanciert. Die EXO Ti konnte ich jedoch prima als 50er Modell fischen. Eine größere Rolle ermöglicht dank breiterer Spule weitere Würfe und hat einen höheren Schnureinzug pro Kurbelumdrehung – zwei Dinge, die mir gerade beim Angeln mit Gummifischen wichtig sind.

Beste Spinnrolle im Test

Apropos Wurfweite: Die Schnur wird von der EXO Ti sauber und gleichmäßig auf der Spule verlegt. Während meines Tests kam es nicht ein einziges Mal zu lästigen Perücken oder Windknoten – weder mit der 0,20er auf der Hechtrolle noch der sehr weichen 0,10er Geflochtenen, die ich zum Barschangeln benutzte.

Quantum Rolle EXO Ti

Ich bin ein Freund großer bis sehr großer Köder beim Hechtangeln. Die EXO Ti hatte also wenig zu lachen. Doch weder die auffallend dicke Achse aus Titanium noch das Getriebe zeigten sich vom ständigen Geschleuder 100 bis 200 Gramm schwerer Gummiköder beeindruckt. Respekt!

Spinnrollen Empfehlung

Auch gelegentliches Schleppen mit großen Wobblern nahm mir die EXO Ti 1150 nicht krumm. Bei harten Bisssen in voller Fahrt durfte die Frontbremse mehrmals ihr Können unter Beweis stellen. Das Bremssystem arbeitet sauber und springt verzögerungsfrei an – so muss das!

Spinnrollen Test
Information
Die EXO Ti verfügt über eine unendliche Rücklaufsperre. Auf den beim Spinnfischen unnötigen Mechanismus zum Ausschalten der Sperre wurde aber bewusst verzichtet.

Gleich elf Kugellager hat Quantum in der EXO Ti verbaut. Das heißt ja erst mal nicht viel, aber offensichtlich wurde hier auf Qualität und eine sinnvolle Platzierung der Lager geachtet. Beide Test-Rollen laufen nach vielen Einsätzen noch immer wie am ersten Tag – schön gleichmäßig, leicht und ohne irgendwie zu „gnubbeln". Die Kraft wird über die starre, nicht klappbare Kurbel sehr schön und wackelfrei auf das Getriebe übertragen.

Gute Spinnrolle zum Barschangeln

Zeit für mein Fazit: Die EXO Ti ist eine rundum durchdachte Spinnrolle ohne unnötigen Schnickschnack, die vor allem eines soll – zuverlässig funktionieren! Und das tut sie ohne wenn und aber. Zusätzlich ist das geringe Gewicht ein großer Pluspunkt. Mir persönlich gefällt auch das aufs Wesentliche reduzierte Konzept: Ich vermisse weder eine Kurbel zum Anklappen noch eine ausschaltbare Rücklaufsperre. Preislich bleibt die EXO Ti im Handel knapp unter der 200-Euro-Marke. Ich finde, davon ist sie jeden Cent wert!


Fotos: Tobias Norff (8), Arnulf Ehrchen / www.fangwasduwillst.de (2), Florian Strauß (2)

gute Spinnrolle für Hecht
Dr. Catch Quantums Beste