Paternosterfliegen herstellen für Heringe und Makrelen

Operation Paternoster

Vorfächer für Hering und Makrele einfach selber bauen

Viele Meeresangler kennen diese Situation: Es geht am nächsten Tag zum Herings- oder Makrelenangeln und man bereitet noch schnell (vielleicht bei einem abendlichen Glas Rotwein) seine Ausrüstung vor. Die Ruten liegen bereits mit montierten Rollen und angeknoteten Karabinerwirbeln im Futteral und warten auf ihren baldigen Einsatz. Nur noch schnell die Paternoster in die Tasche packen und ab ins Bettchen. Doch wo sind die verflixten Vorfächer? Mit einem leichten Adrenalinschub stellt man fest, dass diese ja noch auf der Einkaufliste für den nächsten Besuch im Angelladen stehen. Ohne Häkchen dahinter... Was nun? Erst einmal ausatmen, einen weiteren Wein eingießen und einfach dieser Anleitung folgen.

Anzeige
Anzeige
Anleitung zum Paternoster selber bauen

Für ein Paternoster Marke Eigenbau benötigst Du: einen Karabinerwirbel (1), Verpackungsreste oder Geschenkpapierfolien (2), Vorfachschnur in den Stärken 0,30 bis 0,45 mm und 0,50 bis 0,70 mm (3), knalligen Nagel- oder Bindelack, optional auch Neon-Fliegenbindegarn (4), eine Schere (5), Glitzer-Nähgarn, Lametta vom Weihnachtsbaum oder Flash-Fibern (6) und drei bis sechs salzwasserbeständige Plättchenhaken (7).

Anleitung zum Paternoster selber herstellen

Hast Du alles zusammen? Dann schneide zu Beginn einen rechteckigen Streifen aus der Folie oder dem Verpackungsmaterial.

Heringsfliegen selber bauen

Diesen Streifen faltest Du längs scharf zusammen.

Anleitung zum Paternoster selber binden
Information
Die Haken sollten eine Größe von 12 bis 4 für Hering und 4 bis maximal 3/0 für Makrele haben.

Jetzt einen gefalzten länglichen Streifen herausschneiden. Dieser sollte maximal doppelte Hakenlänge haben.

Makrelenfliegen selber machen

Den Streifen bringst Du nun in die Form einer spitz zulaufenden Raute.

Herings-Paternoster selber bauen

Jetzt kommen die Glitzerstreifen zum Einsatz. Fünf bis zehn Stück davon wickelst Du um Zeige- und Ringfinger.

Herings- und Makrelenpaternoster selber bauen

Im Anschluss ziehst Du den Kringel auseinander und öffnest ihn an beiden Seiten mit der Schere. So werden die Glitzerstücke alle gleich lang.

Paternoster selber bauen für Makrelen und Heringe

Das entstandene Glitzerbüschelchen ...

Makrelenpaternoster selber herstellen

... schlägst Du in das gefaltete Folienstück ein.

Heringspaternoster herstellen

Jetzt kommt der kniffeligste Schritt: Die gefaltete Folie mit den Streifen wird von oben auf den Hakenschenkel gesetzt und dann mittels Plättchenhaken-Knoten eingebunden. Wähle hierfür das dünne Vorfachmaterial (0,30 bis 0,45 mm Durchmesser). Die Länge des Seitenarms sollte 10 bis 15 Zentimeter betragen.

Heringspaternoster basteln

Wenn alles richtig sitzt, kommt etwas Lack auf den Knoten. Hierfür kannst Du speziellen Bindelack oder auch peppigen Nagellack verwenden.

Heringspaternoster Bastelanleitung

Damit nichts verschmiert, die Farbe gut trocknen lassen.

Vorfach für Hering und Makrele Bastelanleitung

Wer nicht so lange warten möchte, bis die Lackfarbe getrocknet ist, kann statt dieser auch farbiges Bindegarn aus dem Fliegenfischerbedarf verwenden. Klappt ebenfalls super!

Heringspaternoster Bauanleitung
Information
Ideal sind drei bis sechs Seitenarme. Bei mehr Haken würde das Vorfach schnell zu lang werden.

Den Seitenarm verbindest Du über einen einfachen Mundschnurknoten mit dem 0,50 bis 0,70 Millimeter starken Vorfach. Die Bindeweise ist die gleiche wie beim Schlaufenknoten. Nur bildest Du jetzt mit Seitenarm und Vorfach an gewünschter Stelle ein Öhr, durch das dann beide Schnüre doppelt geführt werden. So können wir eine beliebige Anzahl von Seitenarmen in das Vorfach knoten. Der Abstand zwischen den einzelnen Seitenarmen sollte mindestens so groß sein, dass sich die Haken nicht berühren können. Das vermeidet Verwicklungen!

Heringspaternoster selber machen
Information
Achte bei diesem Schritt darauf, dass die Seitenarme nach oben, also Richtung Schlaufe abstehen.

Hast Du alle Seitenarme eingeknüpft, schneide das Vorfach an beiden Enden mit 20 bis 30 Zentimeter Abstand zum nächsten Seitenarm ab. Am unteren Ende wird ein Karabinerwirbel zum Einhängen des Bleigewichts angeknotet. Oben binden wir eine Schlaufe – zum Beispiel mit dem Schlaufenknoten oder einem Achterknoten mit Schlaufe.

Paternoster selber bauen für Heringe, Makrelen und Dorsche

Ideal für die Aufbewahrung von Vorfächern mit mehreren Haken sind solche Vorfachspulen aus Schaumstoff. Anfang und Ende des Paternosters lassen sich einfach mit Stecknadeln fixieren.

Bastelanleitung für Paternosterfliegen

Wenn Du die oben beschriebenen Materialien nicht zur Hand hast oder die Zeit drängt, kannst Du Dir die Herings- und Makrelenfliegen auch aus Alufolie, bunten Gummibändern und Öhrhaken basteln. Die Haltbarkeit ist leider sehr begrenzt. Doch fängig ist so ein „Schnell-Paternoster" definitiv auch!

Bastelanleitung für Herings- und Makrelenpaternoster

In diesem Fall hat das Eigenbau-Paternoster zwei hübsche, kleine Makrelen an den Haken gebracht. Die viel größeren warten natürlich nur auf Dich! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Basteln und natürlich Petri Heil!


Fotos: Bastian Gierth (19), Holger Bente (1)

Paternosterfliegen herstellen für Heringe und Makrelen
Dr. Catch Operation Paternoster